VHDL17 DWOG 221200
  
  Deutscher Wetterdienst
  
  10-Tage-Vorhersage für Deutschland
  
  von Donnerstag, 25.04.2019 bis Donnerstag, 02.05.2019
  
  ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach
  
  am Montag, 22.04.2019, 13:57 Uhr
  
  
  
  Umstellung der Großwetterlage hin zu kühler und wechselhafter.
  
  
  
  Vorhersage für Deutschland bis Montag, 29.04.2019,
  
  Am Donnerstag im Norden und Nordosten zeitweise wolkig mit Schauern. 
  
  In den übrigen Regionen überwiegend sonnig oder nur locker bewölkt. 
  
  Gegen Abend im äußersten Westen wolkiger und vereinzelt erste 
  
  Tropfen. Höchsttemperatur 20 bis 26 Grad, im Osten stellenweise noch 
  
  etwas darüber. Im höheren Bergland sowie an Küstenabschnitten mit 
  
  auflandigem Wind nicht ganz so warm. Schwacher bis mäßiger Wind 
  
  vorherrschend aus dem Sektor Ost bis Süd. In den Alpen zunächst noch 
  
  föhnig mit einzelnen Sturmböen auf den Gipfeln.
  
  In der Nacht zum Freitag im Westen weitere Bewölkungszunahme und 
  
  einsetzender Regen, in den Frühstunden bis auf die Mitte ausgreifend.
  
  Nach Osten hin locker bewölkt oder klar und trocken. Tiefstwerte 
  
  zwischen 13 und 6 Grad. In den Alpen nachlassender Föhn.
  
  
  
  Am Freitag im Osten anfangs noch aufgelockert bewölkt, später immer 
  
  wolkiger mit Schauern und Gewittern. Zuvor noch mal Erwärmung auf 20 
  
  bis 26 Grad.
  
  In den übrigen Regionen überwiegend stark bewölkt und von West nach 
  
  Ost fortschreitender Regen, im Süden teils kräftig mit einzelnen 
  
  Gewittern. Am Nachmittag und Abend im äußersten Westen einige 
  
  Auflockerungen. Höchstwerte nur noch 14 bis 19 Grad, bei längerem 
  
  Regen im Süden auch darunter. Mitunter böig auffrischender, auf 
  
  westliche Richtungen drehender Wind.
  
  In der Nacht zum Samstag besonders im Osten noch Regenfälle, anfangs 
  
  auch einzelne Gewitter. Nach Westen hin bei unterschiedlichere 
  
  Bewölkung kaum noch Regen. Abkühlung auf 10 bis 4 Grad.
  
  
  
  Von Samstag bis Montag wechselnd bis stark bewölkt, zeitweise Regen, 
  
  teils schauerartig, vereinzelt auch kurze Gewitter nicht 
  
  ausgeschlossen. Tageshöchsttemperatur meist nur noch zwischen 12 und 
  
  19 Grad. Schwacher bis mäßiger, mitunter böig auffrischender Südwest-
  
  bis Westwind.
  
  In den Nächten Abkühlung auf 9 bis 3 Grad.  
  
  
  
  
  
  Trendprognose für Deutschland, von Dienstag, 30.04.2019 bis 
  
  Donnerstag, 02.05.2019,
  
  Wahrscheinlich Fortdauer des wechselhaften Wetters mit zeitweiligem 
  
  Regen und nur ab und zu mal Sonne. Keine durchgreifende 
  
  Temperaturänderung.
  
  
  
  Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Jens Hoffmann