VHDL17 DWOG 171200
  
  Deutscher Wetterdienst
  
  10-Tage-Vorhersage für Deutschland
  
  von Donnerstag, 20.12.2018 bis Donnerstag, 27.12.2018
  
  ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach
  
  am Montag, 17.12.2018, 12:52 Uhr
  
  
  
  Unbeständig mit häufigen Niederschlägen, Schnee meist nur im 
  
  Bergland. Auf den Bergen zeitweise stürmische Böen.
  
  
  
  Vorhersage für Deutschland bis Montag, 24.12.2018,
  
  Am Donnerstag vielfach stark bewölkt, teils bedeckt. Gebietsweise, 
  
  vor allem in der Südhälfte Regen, im Bergland Schneefall. Im Südosten
  
  und Osten anfangs gefrierender Regen nicht ausgeschlossen. 
  
  Tagesmaxima zwischen 0 Grad im Südosten und 10 Grad am Oberrhein. 
  
  Mäßiger bis frischer Wind aus Süd bis Südwest, im Osten aus Südost.
  
  In der Nacht zum Freitag gebietsweise etwas Regen oder einzelne 
  
  Schauer. In Ostbayern und am Erzgebirge örtlich Glatteisregen, in 
  
  Gipfellagen Schnee. Nächtliche Minima zwischen 5 und -3 Grad.
  
  Am Freitag im Norden und Osten aufgelockert bewölkt und zunächst noch
  
  einzelne Schauer. Im Süden und Westen wieder aufkommender Regen. 
  
  Höchstwerte zwischen 2 Grad im östlichen Bergland und 11 Grad am 
  
  Oberrhein. Mäßiger Südost- bis Südwestwind, auf exponierten Gipfeln 
  
  stürmische Böen.
  
  Nachts auch im Nordosten aufkommender Regen, dort stellenweise auch 
  
  gefrierend. Im Südwesten nachlassende Niederschläge. Tiefstwerte 6 
  
  bis -1 Grad.
  
  Am Samstag meist stark bewölkt bis bedeckt, zeit- und gebietsweise 
  
  Regen. Höchstwerte zwischen 3 Grad im Nordosten und 12 Grad am 
  
  Oberrhein. Lebhafter Südwestwind, auf einigen Gipfeln Sturmböen.
  
  Nachts weitere Niederschläge, im Nordosten und im Bergland teils mit 
  
  Schnee. Im Westen und in der Mitte später Auflockerungen und meist 
  
  trocken. Tiefstwerte 6 bis 0 Grad.
  
  Am Sonntag im Nordosten anfangs noch etwas Regen oder Schauer, sonst 
  
  vorübergehend aufgelockert bewölkt und trocken, später im Westen und 
  
  Süden aufkommender Regen. Höchstwerte zwischen 3 Grad im Nordosten 
  
  und 12 Grad am Oberrhein. Schwacher bis mäßiger, von West auf Süd 
  
  rückdrehender Wind.
  
  Nachts von Westen her Regen, im höheren Bergland anfangs auch Schnee,
  
  im Nordosten noch meist trocken. Tiefstwerte 6 bis 0 Grad.
  
  Am Montag nur im Süden kurzzeitig trocken und aufgelockert bewölkt, 
  
  sonst regnerisch, im höheren Bergland später teils auch Schnee. 
  
  Nachmittags und abends im Norden und in der Mitte nachlassende 
  
  Niederschläge und auflockernde Bewölkung. Höchstwerte zwischen 3 Grad
  
  im Nordosten und 12 Grad im Süden. Lebhafter Südwestwind mit 
  
  stürmischen Böen auf den Bergen.
  
  Nachts aufgelockert bewölkt und nur noch einzelne Schauer, im 
  
  Bergland als Schnee, an den Alpen Regen, ab mittlere Höhenlagen 
  
  Schnee. Tiefstwerte 5 bis 0 Grad.
  
  
  
  
  
  Trendprognose für Deutschland, von Dienstag, 25.12.2018 bis 
  
  Donnerstag, 27.12.2018,
  
  Dienstag unterschiedlich bewölkt und einzelne Regen-, Schneeregen- 
  
  und Graupelschauer, im Bergland Schneeschauer, an den Alpen zeitweise
  
  Schneefall. Etwas kühler, nachts gebietsweise Frost. Mittwoch im 
  
  Nordwesten erneut Niederschläge, meist Regen, sonst überwiegend 
  
  trocken, lediglich an den Alpen noch etwas Schnee. Kühl, Nachtfrost. 
  
  Donnerstag im Norden und Osten gebietsweise Regen, Schnee nur im 
  
  höheren Bergland, im Südwesten meist trocken, milder.
  
  
  
  Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Jens Winninghoff